Hauptmenü

Deutscher Wetterdienst

Planung und Erstellung  einer Datenbank mit historischen Klimadaten. Im Rahmen zweier Projekte wurden Klimadaten aus verteilten Quellen und in verschiedensten Formaten erfasst, bewertet, mit räumlichen Daten und Metadaten versehen und über eine GDI zugänglich gemacht.

Herausforderungen:

  • unterschiedliche Datenformate
  • fehlende Quellendokumentation
  • bei sehr vielen Quellen keine Schnittstellen zur Datenübernahme
  • Konversion, Transformation und Normalisierung von Geodaten und Metadaten notwendig
  • verteilte Datenhaltung und gestuftes Datenmangement erfordern Datenkonversion im Produktionseinsatz

Technologien:

  • PostGIS
  • ORACLE
  • Geoserver
  • QuantumGIS
  • GrassGIS

Airport-GIS

Entwicklung von Methoden zur topologischen Analyse und kartografischen Darstellung von Vorfelddaten im Rahmen eines F & E-Projektes an einem internationalen Verkehrsflughafen. Bereitstellung über ein webbasiertes, plattformunabhängiges Analyse- und Visualisierungstool.

Herausforderungen:

  • Datenintegration und Georeferenzierung der Flugbewegungsdaten
  • Algorythmenentwicklung zur topologischen und deskriptiven Analyse der Daten
  • Entwicklung einer webbasierten und plattformunabhängigen Benutzeroberfläche

Technologien:

  • PostGIS
  • Geoserver
  • ExtJS & GeoEXT
  • Python & Django

Rieselfelder Münster

Entwicklung und Integration einer barrierefreien, mehrsprachigen mobilen Anwendung mit ortsgebundenen Informationen und Medien für das EU-Vogelschutzgebiet "Rieselfelder Münster". Entwicklung eines Redaktionsbackends zur dynamischen Bearbeitung der Inhalte und Erstellung von Info-Stationen, Routen und weiteren Inhalten.

Herausforderungen:

  • Verwaltung der Inhalte durch wechselndes, nicht-technisches Personal
  • Barrierefreie Bedienung von Software und Verleihgeräten
  • Vandalismussichere Konzeption der Routenführung im Freiland

Technologien:

  • Android SDK
  • Python & Django
  • Redaktionsbackend zur dynamischen Bearbeitung der Inhalte

Universität Münster

Konzeption und Umsetzung verschiedener Projekte zur kollaborativen Nutzung von Geodaten und mit ihnen verknüpfter Metadaten und Fachdaten. Entwicklung, Integration, Betrieb und Leitung von Projekten. Beratung zu und Durchführung von Begleitforschung. Entwicklung von grenzübergreifender GDI und passendem Projektmanagement, Workflows und Werkzeugen.